Uro-Physio
am Park
 
Urologische Rehabilitation
Urologische Rehabilitation
 

Home

 
         
       
 

Willkommen
bei der "Uro-Physio", der ersten Spezialpraxis für urologische Rehabilitation in Deutschland.

Dipl. med. päd.
Ute Schmuck
Physiotherapeutin







Wir behandeln Patienten aus aller Welt, die an den Folgen einer Operation am Urogenitaltrakt leiden.
An erster Stelle steht hier die Inkontinenz nach operativem Eingriff an der Prostata.
Dies sind in Deutschland allein bis zu 35.000 neue Patienten jährlich. Die Inkontinenz schafft eine große Abhängigkeit und ist für die meisten Männer ein riesiges, vorher nicht bekanntes, einschneidendes Problem.
Die Lebensqualität geht verloren.
Die Operation schafft zwar beste Voraussetzungen,
das ursprüngliche Problem des Tumorwachstums zu beseitigen, doch was kommt danach?
Der Mann ist verletzt, nicht nur physisch, sondern was viel gravierender ist, auch psychisch.

Die Männlichkeit wird in Frage gestellt.
Das Tragen von Vorlagen degradiert den Mann zum Kleinkind und verändert die Lebensführung.
Viele unserer Patienten stellen ihr Leben darauf ein und vermeiden körperliche Anstrengung, um die Inkontinenz nicht noch zu forcieren.

Manch einer trinkt nur noch kleine Schlückchen, um bloß keinen ungewollten Urinabgang zu verursachen. Andere trauen sich nicht mehr am sozialen Leben teilzunehmen.

Theaterbesuche werden vermieden, um bloß nicht aufzufallen. "Mann" traut sich nicht mehr vor die Tür.
Viele beklagen neben der Inkontinenz auch Erektionsstörungen, trotz gefäßschonender operativer Vorgehensweise.
Das Warten auf den "Durchbruch", auf die Lösung der Blockade, setzt unsere Patienten zusätzlich unter Druck.
Die Folge ist klar.
Es entwickelt sich ein Spirale aus warten, hoffen, bangen und Versagensängste. Partnerschaftliche Probleme sind vorprogrammiert und treten auch prompt ein, wenn kein Ausweg gefunden wird.Diese Probleme sind nur der Anfang eines kurzen Weges in die Isolation von der Außenwelt.

Das muß nicht sein!

Information und Gespräche sind der Beginn, um die gedankliche Spirale aufzuhalten.
Damit beginnen auch wir in der "Praxis für urologische Rehabilitation".

Das Team arbeitet für Sie ein individuelles Rehabilitationsprogramm aus, das sich dadurch auszeichnet, dass sie eine tägliche Mehrfachbehandlung einschließlich der notwendigen Ruhezeiten erhalten.

Ihr Rehabilitationsprogramm umfasst neben allen Informationen und praktischen Maßnahmen die wir für Sie sinnvoll kombinieren auch Gespräche und Beratung in allen für Sie wichtigen Fragen.
Dabei ist uns die Atmosphäre und der vertrauensvolle Umgang mit Ihnen wesentliche Grundlage des Erfolges. Sie sollen sich bei uns wohl fühlen und das werden Sie, sobald Sie unsere Praxis betreten.
Sie werden aufgenommen in ein Team hochspezialisierter Therapeutinnen, die sich jahrelang mit diesen Problemen, die jetzt auch Sie betreffen, beschäftigen.
Neben unserer fachlichen Kompetenz ist uns die soziale Kompetenz fast noch wichtiger. Das werden Sie spüren, von Anfang an.


.

 

Ute Schmuck

Seit über 25 Jahren als Physio-
therapeutin im orthopädischen
und urologischen Fachgebiet tätig.
Studium der Medizinpädagogik,
Kommunikationswissenschaften.
Dozentin in der Aus- und Weiter-
bildung. Zahlreiche
Veröffentlichungen, u.a.
"Beckenbodentraining für Männer"
Urban & Fischer Verlag, 2. Aufl.
2005

Seit 2003 Praxis in Bad Nauheim
Tätigkeitsschwerpunkt ist die
Urologie des Mannes.

Zusammenarbeit u.a. mit
Uni-Klinik Frankfurt, Prof. Jonas
Makus-Krankenhaus, Prof. Sohn
Hochtaunus-Klinik,
Priv.Doz. Heckel
Städtische Kliniken Höchst,
Prof. Ludwig
Uni-Klinik Marburg,
Prof. Hofmann